Firmenhistorie

Ludwig Schneider AG München Ludwig Schneider AG Markneukirchen

Die Firma Schneider wurde 1930 in München , durch Jakob Schneider gegründet und kann seither auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück blicken.

1960 übergab Jakob Schneider die Firma an seinen Sohn Ludwig Jakob Schneider. Dieser führte das Unternehmen innerhalb weniger Jahre, zum größten Grabsteingeschäft Münchens, dank seiner "Pionierarbeit" in Sachen Grabmaleinkauf.

1990 dann die Gründung der "Vogtland-Grabmale GmbH", die ebenfalls innerhalb kürzester Zeit zum größten Grabmalgeschäft des Vogtlandes wurde.

1993 Übergabe des Unternehmens von Ludwig Jakob Schneider, an seinen Sohn Ludwig Schneider.

1994 wurde die Firma um eine große Produktionshalle mit Rohplattenlager erweitert. Die Produktion und Verlegung großer Mengen an Fensterbänken, Treppen, Böden und Fassadenverkleidungen stand nunmehr im Vordergrund.

2000 Gründung der "Ludwig Schneider Denkmale & Steinbau AG"

2003 Umstrukturierung der AG für die professionelle Großfertigung von Küchenarbeitsplatten aus Natur- und Kunststein.

Seit 2010 ist die Ludwig Schneider Denkmale & Steinbau AG einer der größten und etabliertesten Hersteller für Naturstein-Arbeitsplatten in Deutschland.

2011 Gründung der Finest Stone GmbH, unter der Leitung von Martin Schneider.

2015 Erweiterung um ein Büro- sowie Ausstellungsgebäude für Küchenarbeitsplatten.
Erhebliche Aufstockung der Mitarbeiter Anzahl.

Unsere Zertifizierung

Produktkennzeichnung IGEP ...erfahren Sie mehr über Kinderhilfsprojekte